29. Mai 2016

3. Weltcuprennen in La Bresse (FRA)

Das 3. Weltcuprennen des Jahres fand heute in La Bresse, in Frankreich, statt.

Gerhard ging mit Nummer 45 ins Rennen, wodurch er die ersten Runden lang im dicht gedrängten Fahrerfeld nicht so richtig Gas geben konnte. Ab der dritten Runde lief es besser und er konnte sich vom 58. Platz nach der zweiten Runde immer weiter nach vorne arbeiten. Die dritte Runde schloss er als 47. und die vierte als 39. ab. Die fünfte Runde absolvierte er mit der 11-schnellsten Zeit und startete so als 34. in die letzte Runde. Im Ziel lag er schließlich an 32. Stelle.

 

 Ergebnis:

1. Julien Absalon (FRA) 1:26:38
2. Maxime Marotte (FRA) +1:00
3. Victor Kornetzky (FRA) +1:24
4. Nino Schurter (SUI) +1:42
5. Jaroslav Kulhavy (CZE) +2:06
6. Mathias Flückiger (SUI) +2:25
7. Jordan Sarrou (FRA) +2:31
8. Matthias Stirnemann (SUI) +2:43
9. Reto Indergand (SUI) +3:09
10. Luca Braidot (ITA) +3:53
...    
32.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) +7:11

22. Mai 2016

2. Weltcuprennen in Albstadt (GER)

Beim 2. Weltcuprennen der Saison in Albstadt (GER) lief es heute für Gerhard nicht nach Wunsch. Mit einer Runde Rückstand beendete er das Rennen auf dem 71. Rang. 

Bereits in einer Woche findet in Frankreich das nächste Weltcuprennen statt. Gerhards Ziel wird es dabei sein, eine gute Platzierung zu erreichen, um sich damit für die Teilnahme an der Olympiade in Rio zu qualifizieren.

Das Rennen war geprägt vom Zweikampf zwischen Julien Absalon und Nino Schurter, der das Rennen denkbar knapp vor Absalon gewann.

 

 Ergebnis:

1. Nino Schurter (SUI) 1:28:38
2. Julien Absalon (FRA) +0:00
3. Maxime Marotte (FRA) +0:55
4. Jaroslav Kulhavy (CZE) +1:36
5. Lars Forster (SUI) +2:02
6. Luca Braidot (ITA) +3:00
7. Fabian Giger (SUI) +3:15
8. David Valero (ESP) +3:23
9. Pablo Rodriguez Guede (ESP) +3:25
10. Reto Indergand (SUI) +3:25
...    
71.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) +1 Runde

 

8. Mai 2016

Europameisterschaft in Huskvarna (SWE)

In Huskvarna (Schweden) fand heute die Europameisterschaft statt.

Gerhard, mit Startnummer 27 gestartet, fuhr vom Start weg ein gutes Rennen und wurde schließlich 10.

Europameister wurde der Franzose Julien Absalon vor dem Schweizer Fabian Giger und dem Tschechen Ondrej Cink.

 

 Ergebnis:

1. Julien Absalon (FRA) 1:35:33
2. Fabian Giger (SUI) +1:40
3. Ondrej Cink (CZE) +2:23
4. Martin Fanger (SUI) + 2:37
5. Matthias Stirnemann (SUI) +2:47
6. Maxime Marotte (FRA) +3:08
7. Lukas Flückiger (SUI) +3:52
8. Sergio Mantecon Gutierrez (ESP) + 3:57
9. Jordan Sarrou (FRA) +4:17
10.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) +4:22

24. April 2016

Weltcupauftakt in Australien

 

Der Start in die diesjährige Weltcupsaison erfolgte heute in Cairns (AUS). 

Gerhard ging dabei mit der Startnummer 31 ins Rennen.

Nach der Startrunde lag er an der 35. Position. Im Verlauf des Rennens arbeitete er sich weiter nach vorne und beendete das Rennen somit als 23.

Der Sieg ging an den Schweizer Nino Schurter, der die Ziellinie vor den beiden Franzosen Maxime Marotte und dem durch eine Reifenpanne gebremsten Julien Absalon überquerte. 

 

 Ergebnis:

1. Nino Schurter (SUI) 1:27:44
2. Maxime Marotte (FRA) 1:27:47
3. Julien Absalon (FRA) 1:28:11
4. Mathias Flückiger (SUI) 1:28:23
5. Florian Vogel (SUI) 1:28:31
6. Lars Forster (SUI) 1:28:36
7. Matthias Stirnemann (SUI) 1:29:02
8. Fabian Giger (SUI) 1:29:11
9. Marco Aurelio Fontana (ITA) 1:29:14
10. Carlos Coloma Nicolas (ESP) 1:29:44
...    
23.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:30:56

16. April 2016

Trofeo Delcar - Montichiari (BS)

Heute war nicht sein Tag. Gerhard hatte von Beginn des Rennens an Probleme mit seiner Pollenallergie. So konnte er die gute Form, in der er zurzeit ist, nicht zeigen. 

Er beendete das letzte Rennen der Internazionali d'Italia auf dem 22. Platz. 

In einer Woche findet das erste Weltcuprennen der Saison in Cairns (AUS) statt und Gerhard ist zuversichtlich, dort ein besseres Ergebnis zu erzielen.

 

 Ergebnis:

1. Maxime Marotte (FRA) 1:25:34
2. Marco Aurelio Fontana (ITA) 1:25:39
3. Stèphane Tempier (FRA) 1:25:41
4. Luca Braidot (ITA) 1:26:37
5. Jhonnatan Botero Villagas (COL) 1:26:53
6. Jan Skarnitzl (CZE) 1:27:14
7. Jan Vastl (CZE) 1:27:15
8. Hugo Drechou (FRA) 1:27:25
9. Gioele Bertolini (ITA) 1:27:37
10. Bart De Vocht (BEL) 1:27:39
...    
22.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:29:32

10. April 2016

Marlene Sunshine Race - Nals (BZ)

Bei strahlendem Sonnenschein fand heute in Nals das dritte Rennen der Serie Internazionali d'Italia statt. Das Eliterennen der Herren gestaltete sich dabei besonders spannend. Gerhard spielte dabei eine wichtige Rolle. Runde um Runde arbeitete er sich nach vorne, bis er schließlich mit Manuel Fumic um den dritten Platz kämpfte. Diesen holte sich schlussendlich der Deutsche, da Gerhard in einer Kurve kurz vor dem Ziel zu Sturz kam. Trotzdem konnte Gerhard heute mit einer glänzenden Leistung beeindrucken.

 

 Ergebnis:

1. Stèphane Tempier (FRA) 1:40:01
2. Luca Braidot (ITA) 1:41:46
3. Manuel Fumic (GER) 1:41:56
4. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:42:02
5. Jhonnatan Botero Villagas (COL) 1:42:29
6. Gioele Bertolini (ITA) 1:43:47
7. Mirko Tabacchi (ITA) 1:44:06
8. Leonardo Paez (COL) 1:45:09
9. Daniele Braidot (ITA) 1:45:13
10. Nicholas Pettinà 1:45:35

3. April 2016

Kamptal-Klassik-Trophy (AUT)

Heute stand das Auftaktrennen zur MTB-Liga Austria, ein Rennen der Kategorie C1 in Langnlois/Zöbing in Niederösterreich auf dem Programm. Gerhard war dabei sehr gut unterwegs, als ihn in der 5. Runde eine Reifenpanne um den verdienten Podestplatz brachte. Bis dahin lag er gemeinsam mit dem späteren Sieger Fabian Giger in Führung. 

 

 Ergebnis:

1. Fabian Giger (SUI) 1:37:47
2. Martin Loo (EST) 1:38:09
3. Karl Markt (AUT) 1:38:47
4. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:39:28
5. Bartlomiej Wawak (POL) 1:39:41
6. Jan Skarnitzl (CZE) 1:40:06
7. Matous Ulman (CZE) 1:40:17
8. Hermann Pernsteiner (AUT) 1:40:24
9. Anton Sintsov (RUS) 1:40:35
10. Alexander Gehbauer (AUT) 1:41:15

28. März 2016

Internazionali d'Italia - Mailand (MI)

 In Mailand fand heute nach 16 Jahren erstmals wieder ein Rennen zur Serie der Internazionali d'Italia statt. Das zweite Rennen der Serie zeichnete sich heute durch einen Dreikampf an der Spitze aus, der sich über das ganze Rennen hinzog und für Spannung sorgte. 

Schlussendlich konnte sich Nino Schurter vor Marco Aurelio Fontana und Stéphane Tempier durchsetzen und das Rennen gewinnen. Gerhard, der sich noch in der Vorbereitungsphase befindet, landete auf dem 13. Platz. 

 

 Ergebnis:

1. Nino Schurter (SUI) 1:30:32
2. Marco Aurelio Fontana (ITA) 1:30:32
3. Stéphane Tempier (FRA) 1:30:44
4. Florian Vogel (SUI) 1:32:11
5. Sergio Mantecon Gutierrez (ESP) 1:32:18
6. Jhonnatan Botero Villegas (COL) 1:32:19
7. Anton Sintsov (RUS) 1:32:25
8. Michiel Van Der Heijden (NED) 1:32:25
9. Jan Vastl (CZE) 1:33:00
10. Gioele Bertolini (ITA) 1:33:44
...    
13. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:34:26

13. März 2016

Internazionali d'Italia - Maser (TV)

In Maser (TV) fiel heute der Startschuss zur Serie Internazionali d'Italia. Gerhard konnte das Rennen an 10. Stelle beenden.

Der Sieg ging an Marco Aurelio Fontana, vor Stéphane Tempier und Tony Longo.

 

 Ergebnis:

1. Marco Aurelio Fontana (ITA) 1:28:38
2. Stéphane Tempier (FRA) +0:04
3. Tony Longo (ITA) +1:10
4. Karl Markt (AUT) +1:38
5. Johnny Cattaneo (ITA) +2:13
6. Gioele Bertolini (ITA) +2:36
7. Jhonnatan Botero Villagas (COL) +2:42
8. Anton Sintsov (RUS) +3:00
9. Mirko Tabacchi (ITA) +3:11
10. Gerhard Kerschbaumer (ITA) +3:57

6. März 2016

4. Platz bei den Open de Espana

Heute fand in Chelva (ESP) das Rennen Internacionales Chelva GP Cult Bikes statt. Dieses Rennen ist der Startschuss der Serie Open de Espana.  

Gerhard errang den 4. Platz, was ihm wertvolle Punkte in der UCI-Wertung bringt.

 

 Ergebnis:

1. Victor Koretzky (FRA) 1:43:02
2. David Valero Serrano (ESP) +0:09
3. Hugo Drechou (FRA) +1:15
4. Gerhard Kerschbaumer (ITA) +1:17
5. Ivan Diaz Buj (ESP) +1:26
6. Carlos Coloma Nicolas (ESP) +3:30
7. Pablo Rodriguez Guede (ESP) +4:59
8. Matthias Stirnemann (SUI) +5:40
9. Milan Vader (NED) +6:00
10. Sergio Mantecon Gutierrez (ESP) +6:32

21. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Race S2 - 3

Gerhard konnte heute in Griechenland seinen 1. Sieg in der gerade gestarteten Saison einfahren. Er gewann die abschließende 3. Etappe, ein 35-km-Rennen, des Hellas - Salamina Island MTB Race S2 mit einem Vorsprung von 10 Sekunden auf seinen Teamkollegen Stéphane Tempier.

Dieser holte sich den Gesamtsieg, während Gerhard das Etappenrennen mit einem Gesamtrückstand von 1,21 Minuten auf dem 2. Platz abschließen konnte und so wertvolle Punkte für die UCI-Rangliste holte.

 

 Ergebnis des dritten Tages:

1. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:42:53
2. Stéphane Tempier (FRA) 1:43:03
3. David Rosa (POR) 1:44:08
4. Martin Loo (EST) 1:45:22
5. Anton Sintsov (RUS) 1:46:07
6. Karl Markt (AUT) 1:46:50
7. Jonas Lindberg (DEN) 1:47:02
8. Jan Vastl (CZE) 1:47:22
9. Dimitrios Antoniadis (GRE) 1:47:37
10. Martin Haring (SVK) 1:47:40

 

 

Endstand Gesamtwertung:

1. Stéphane Tempier (FRA) 3:22:37
2. Gerhard Kerschbaumer(ITA) 3:23:58
3. David Rosa (POR) 3:24:15
4. Martin Loo (EST) 3:25:29
5.
Anton Sintsov (RUS) 3:27:24
6. Jonas Lindberg (DEN) 3:28:09
7. Karl Markt (AUT) 3:28:12
8. Jan Vastl (CZE) 3:28:59
9. Dimitrios Antoniadis (GRE) 3:29:20
10. Martin Haring (SVK) 3:30:30

20. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Race S2 - 2

Mit dem Crosscountryrennen wurde heute das Hellas - Salamina Island MTB Race S2 weitergeführt. Mit einem Rückstand von 42 Sekunden auf den Sieger Stéphane Tempier erreichte er den 5. Rang.

In der Gesamtwertung liegt er damit jetzt ebenfalls an 5. Stelle mit einem Gesamtrückstand von 1:31 Minuten.

 

 Ergebnis des zweiten Tages:

1. Stéphane Tempier (FRA) 1:14:35
2. Martin Loo (EST) 1:15:15
3. David Rosa (POR) 1:15:15
4. Karl Markt (AUT) 1:15:17
5. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:15:17
6. Anton Sintsov (RUS) 1:15:20
7. Alexander Gehbauer (AUT) 1:15:21
8. Jonas Lindberg (DEN) 1:15:32
9. Jan Vastl (CZE) 1:16:05
10. Dimitrios Antoniadis (GRE) 1:16:18

 

 

Zwischenstand Gesamtwertung:

1. Stéphane Tempier (FRA) 1:39:34
2. Alexander Gehbauer (AUT) 1:39:55
3. David Rosa (POR) 1:40:07
4. Martin Loo (EST) 1:40:07
5.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:41:05
6. Jonas Lindberg (DEN) 1:41:07
7. Anton Sintsov (RUS) 1:41:17
8. Karl Markt (AUT) 1:41:22
9. Jan Vastl (CZE) 1:41:37
10. Dimitrios Antoniadis (GRE) 1:41:43

19. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Race S2 - 1

Dieses Wochenende findet wiederum ein 3-tägiges Rennen auf der Insel Salamis (GR) statt. Heute stand ein Aufstiegsrennen über 10 km auf dem Programm. Gerhard erreichte dabei die neuntbeste Zeit mit einem Rückstand von 1:14 Minuten auf den Sieger Alexander Gehbauer. Morgen findet ein Crosscountryrennen und am Sonntag ein 35-km Rennen statt.

 

 Ergebnis des ersten Tages:

1. Alexander Gehbauer (AUT) 24:34
2. David Rosa (POR) 24:52
3. Martin Loo (EST) 24:52
4. Stéphane Tempier (FRA) 24:59
5. Martin Haring (SVK) 25:18
6. Dimitrios Antoniadis (GRE) 25:25
7. Jan Vastl (CZE) 25:32
8. Jonas Lindberg (DEN) 25:35
9. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 25:48
10. Anton Sintsov (RUS) 25:57

14. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Stage - 3

Heute fand die 3. und letzte Etappe des Hellas - Salamina Island MTB Stage in Form einesRennes über einen 35 km langen Rundkurs statt.

Gerhard belegte dabei trotz einer Reifenpanne den 8. Rang mit einem Rückstand von 1:50 Minuten.

In der Gesamtwertung konnte er sich mit dem heutigen Ergebnis auf den 7. Rang verbessern. 

 

 Ergebnis des dritten Tages:

1. Sebastien Carabin (BEL) 1:45:38
2. Stéphane Tempier (FRA) 1:45:40
3. Timofey Ivanov (RUS) 1:45:44
4. David Rosa (POR) 1:47:15
5. Tiago Ferreira (POR) 1:47:15
6. Periklis Ilias (GRE) 1:47:18
7. Martin Loo (EST) 1:47:18
8. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:47:28
9. Simon Andreassen (DEN) 1:47:30
10. Emil Lindgren (SWE) 1:48:16

 

 

Endstand Gesamtwertung:

1. Timofey Ivanov (RUS) 3:40:19
2. Sebastien Carabin (BEL) 3:42:04
3. Stéphane Tempier (FRA) 3:42:18
4. Tiago Ferreira (POR) 3:44:05
5. Simon Andreassen (DEN) 3:44:07
6. Martin Loo (EST) 3:44:35
7. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 3:45:20
8. David Rosa (POR) 3:45:41
9. Emil Lindgren (SWE) 3:48:05
10. Anton Sintsov (RUS) 3:49:08

13. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Stage - 2

Am 2. Tag des Hellas - Salamina Island MTB Stage fand heute das Crosscountryrennen statt.

Gerhard erreichte dabei nach 7 Runden zu je 5 km den 6. Rang mit einem Rückstand von 1:53 Minuten.

In der Gesamtwertung liegt er damit jetzt an 8. Stelle mit einem Gesamtrückstand von 3:17 Minuten.

 

 Ergebnis des zweiten Tages:

1. Timofey Ivanov (RUS) 1:29:38
2. Sebastien Carabin (BEL) 1:30:54
3. Stéphane Tempier (FRA) 1:31:16
4. Simon Andreassen (DEN) 1:31:31
5. Alexander Gehbauer (AUT) 1:31:31
6. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:31:31
7. Martin Loo (EST) 1:31:55
8. Tiago Ferreira (POR) 1:32:14
9. Mário Costa (POR) 1:32:43
10. Karl Markt (AUT) 1:33:09

 

 

Zwischenstand Gesamtwertung:

1. Timofey Ivanov (RUS) 1:54:35
2. Alexander Gehbauer (AUT) 1:56:14
3. Sebastien Carabin (BEL) 1:56:26
4. Simon Andreassen (DEN) 1:56:37
5. Stéphane Tempier (FRA) 1:56:38
6. Tiago Ferreira (POR) 1:56:50
7. Martin Loo (EST) 1:57:17
8.
Gerhard Kerschbaumer (ITA) 1:57:52
9. David Rosa (POR) 1:58:26
10. Mário Costa (POR) 1:58:29

12. Februar 2016

Hellas - Salamina Island MTB Stage - 1

Gerhard befindet sich zurzeit in Griechenland, wo er am "Hellas - Salamina Island MTB Stage" teilnimmt. Dabei handelt es sich um ein Rennen über drei Etappen in drei Tagen.

Heute fand ein Zeitfahren über 9 km statt. Gerhard wurde dabei durch einen Sturz eingebremst und erreichte den 20. Rang mit einem Rückstand von 1:45 Minuten.

Morgen geht es mit einem Crosscountryrennen über 7 Runden zu 5 km weiter, während der Abschluss am Sonntag mit einem Rennen über 35 km stattfindet.

 

 Ergebnis des ersten Tages:

1. Tiago Ferreira (POR) 24:36
2. Alexander Gehbauer (AUT) 24:43
3. David Rosa (POR) 24:50
4. Timofey Ivanov (RUS) 24:57
5. Simon Andreassen (DEN) 25:06
6. Martin Loo (EST) 25:22
7. Stéphane Tempier (FRA) 25:22
8. Sebastien Carabin (BEL) 25:32
9. Jan Vastl (CZE) 25:35
10. Martin Haring (SVK) 25:38
...    
20. Gerhard Kerschbaumer (ITA) 26:21

28. Jänner 2016

Teamvorstellung Bianchi Countervail 2016

Die Vorstellung des Teams Bianchi Countervail fand auch in diesem Jahr Im Bianchi Cafè & Cycles in Mailand statt.

Als Elite-Fahrer in die neue Saison starten Gerhard Kerschbaumer und Stéphane Tempier (FRA), als U23-Fahrer Chiara Teocchi und Jan Vastl (CZE).

Erklärtes Ziel der beiden Elite-Fahrer ist die Teilnahme an der Olympiade in Rio de Janeiro (BRA).

13. Jänner 2016

Termine 2016

Die Termine 2016 sind online